Das Masters der 29. Serie – Bericht und Ergebnis

//Das Masters der 29. Serie – Bericht und Ergebnis

Das Masters der 29. Serie

Alle 16 Top-Platzierten waren zum Masters angetreten und naturgemäß ging es ziemlich ernst an die Sache – bei den meisten zumindest.

Und dass so ein Masters seine eigenen Gesetze hat, ist ja hinlänglich bekannt. So gab es mit Berger Thomas (Platz 3) und Cocron Jürgen (Platz 5) Topplatzierungen mit denen wohl nicht jeder rechnete. Auch Matalik Michael, die ganze Serie eher schwach gespielt und mit Selbstzweifel an seinem Können angetreten, zeigte wieder groß auf und war sichtlich zufrieden mit sich selbst.

Die Frohnatur Billy Steudte hatte richtig Spaß und brachte Stefan Krockauer völlig aus dem Konzept – Platz 3 sollte es schließlich für Billy werden.

Konstantin Knaub und Rene Rajnis, das Sympathie-Duo aus Rosenheim, spielten sich stabil bis ins Finale in welchen, unter Applaus und riesen Stimmung, Rene das bessere Ende für sich hatte und somit MASTER der Serie 29 wurde – hochverdient.

Im ebenfalls gut besetzten 2nd Chance Turnier, in welchem die ersten 8 Ausgeschiedenen aus der Hauptrunde spielen durften, k(r)ämpfte sich Robert Windl mit lauter Hill-Hill-Partien zum Sieg gegen Erich Auzinger. Die dritten Plätze teilten sich hier Sebastian Wagner und Wendl Thomas.

 

Die nächste Serie starten wir wieder im Mai 2017!

MASTERS 29. Serie Montagsturniere

Ergebnisliste
Preisgeld
1. Rajnis Rene  € 130,00
2. Knaub Konstantin  € 110,00
3. Steudte Billy  €    80,00
3. Berger Thomas  €    80,00
5. Cocron Jürgen  €    55,00
5. Matalik Michael  €    55,00
7. Hütter Tobias  €    35,00
7. Krockauer Stefan  €    35,00

2nd Chance Platzierung

9. Windl Robert  €    35,00
10. Auzinger Erich  €    30,00
11. Wagner Sebastian  €    20,00
11. Wendl Thomas  €    20,00
13. Zautner Martin  €          –
13. Wörndl Zeijko  €          –
13. Dietz Herbert  €          –
13. Bruckmoser Klaus  €          –
2017-04-06T10:26:34+00:00 April 6th, 2017|Turniere|